Wetter auf Sylt : Es wird wieder stürmisch

So stürmisch wie bei „Xaver“ wird es wohl nicht werden.
Foto:
So stürmisch wie bei „Xaver“ wird es wohl nicht werden.

Die Schäden, die Orkantief Xaver verursacht hat, sind noch nicht beseitigt und schon kündigen die Meteorologen die nächsten stürmischen Tage an.

shz.de von
19. Dezember 2013, 06:00 Uhr

Noch liegen die Sandsäcke auf Sylter Dächern, noch erholen sich die Sylter Einsatzkräfte von Orkantief „Xaver“ – und promt kündigen Wetterstationen die nächsten stürmischen Tage an. In den kommenden Tagen bleibt es erst einmal regnerisch, um die sieben Grad warm und trübe, doch am Wochenende nimmt der Wind wieder zu. Für List sind ab Sonnabendmorgen Windgeschwindigkeiten bis zu 90 km/h vorhergesagt. Während der Wind während des Wochenendes aus Nordwest kommt, dreht er Anfang der kommenden Woche auf Nord. Nach bisherigen Vorhersagen wird es Heiligabend gegen Mittag am stürmischsten. Ob es auf der Insel zu den Feiertagen allerdings wirklich zu einem ausgewachsenen Unwetter kommen wird, ist noch unklar, da Wettervorhersagen für die kommende Woche noch recht unpräzise sind. Klar scheint zumindest: Sylt erwartet eine nasse Weihnacht, keine weiße. Kaltluft ist auch bis Ende des Jahres nicht wirklich in Sicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen