Sylter Norden : Erste Ausfahrt mit dem neuen Riesenrad

Aus 35 Metern Höhe: Bei gutem Wetter reicht der Blick weit über die Insel Sylt.
2 von 6
Aus 35 Metern Höhe: Bei gutem Wetter reicht der Blick weit über die Insel Sylt.

Ab Donnerstag dreht sich das „Sylter Rad“ in List für die Öffentlichkeit

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von
20. Mai 2017, 15:38 Uhr

Der Inselnorden von Sylt hat ein neues Wahrzeichen: Seit Sonnabend steht das neue Riesenrad, das zum 725-Jahr-Jubiläum der Gemeinde List im Hafen errichtet wurde. Schon von weitem ist das 35 Meter hohe Fahrgeschäft zu sehen. Aus den Gondeln hat man einen fantastischen Ausblick – unser Redakteur konnte sich bei einer ersten Ausfahrt davon überzeugen. Noch dreht sich das Riesenrad nur für Probefahrten – Montag kommt der TÜV und überprüft die Betriebssicherheit. Der Riesenrad-Neubau ist extra für die Windbedindungen an der Nordsee angefertigt worden. Am Himmelfahrtstag um 11 Uhr soll dann der Betrieb losgehen, sagt Betreiber Rico Rasch aus Hamburg. Für fünf Euro pro Person können die Kunden den weiten Ausblick über Sylt bis zur dänischen Nachbarinsel Röm und aufs Festland genießen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen