zur Navigation springen
Sylter Rundschau

19. Oktober 2017 | 02:43 Uhr

Enttäuschung rund um die Mobile Homes

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

von
erstellt am 19.Mai.2014 | 10:18 Uhr

Über die sogenannten Mobile Homes auf dem Rantumer Campingplatz wird schon seit einer Weile diskutiert. Während der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) die komfortablen Häuschen sinnvoll findet, sieht Rantums Ortsbeiratsvorsitzender Frank Zahel die Häuschen kritisch. Er bezweifelt unter anderem, dass die Mobilheime den rechtlichen Bestimmungen entsprechen. Auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter zeigte sich Zahel zudem empört darüber, dass neben den ursprünglich vier Mobilheimen seit kurzem insgesamt zehn Häuschen auf dem Campingplatz stehen. Er habe ISTS-Chef Peter Douven explizit gefragt, ob geplant sei, dass sich die Zahl der Mobile Homes erhöhe, so Zahel. Douven hätte dies verneint – und wenige Tage später seien die neuen Häuschen auf der Insel angekommen. „Ich bin enttäuscht - eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sieht anders aus.“ Douven selbst ist sich keiner Schuld bewusst. Gegenüber der Sylter Rundschau betonte er, er habe lediglich gesagt, dass zukünftig keine Anschaffung von weiteren Mobile Homes geplant seien. Dabei bleibe es auch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen