Sailing Week Sylt : Endlich kann gesegelt werden

world cat 2016 jha_0561

Vier Tage lang war der Wind vor Westerland zu stark - die Boot mussten an Land bleiben. Gestern konnten endlich Regatten gesegelt werden.

shz.de von
12. August 2016, 04:18 Uhr

Das Warten hat ein Ende: Nach vier Tagen mit zu stürmischen Bedingungen vor Westerland starteten gestern die acht besten Hobie 16 Teams beim World Cat, der bis zum Sonntag, 14. August, vor Sylt stattfindet. Am Mittwoch hatte die DLRG die Segler daran gehindert, aufs Wasser zu kommen, sagte Jens Hannemann, Sprecher des Veranstalters Prosail Sail Events. Die Sicherheit habe nicht gewährleistet werden können. Bei Winden aus Südwest mit zunächst zwölf Knoten, konnten gestern rasante Rennen gesegelt werden. Das dänische Team gewann fünf der sechs Rennen des Tages und wurden nur durch eine Kenterung in der letzten Wettfahrt gestoppt. Ab 12 Uhr sollen heute die Regatten starten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen