zur Navigation springen

Einsatz-Übung: Transall mit Gefahrgut landet auf Sylt not

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

von
erstellt am 25.Aug.2015 | 15:26 Uhr

Das sorgte für Herzklopfen bei den Kameraden der Feuerwehr, beim DRK - und ein wenig auch bei der Presse: Eine Maschine mit Gefahrgut sei auf dem Westerländer Flughafen notgelandet, hieß es gestern Nachmittag. Der Löschzug „Gefahrgut“ und weitere Rettungskräfte rückten aus – doch dann wurde klar: Das Ganze ist nur eine Übung. „Wir haben die Übung bald abgebrochen“, erklärte Wehrführer Jörg Elias. Denn um so einen Ernstfall wirklich „nachspielen“ zu können, hätten seine Leute stunden- oder tagelang kontaminiertes Gelände reinigen oder Gefahrgut abtransportieren müssen. Einen Echtfall, bei dem solch eine Maschine auf Sylt notgelandet ist, gab es glücklicherweise noch nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen