zur Navigation springen

Sylt Innovativ : Eine Messe rund um Technik, Trends und Tourismus

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Am kommenden Wochenende öffnet die Messe „Sylt innovativ“ erstmalig ihre Pforten. Neben Messeständen locken interessante Vorträge.

Der Countdown läuft: Am kommenden Wochenende öffnet erstmalig die Messe „Sylt innovativ“ ihre Pforten. Die Bandbreite der 18 Aussteller spricht dabei die verschiedensten Interessen an: Ob modernste Computertechnik oder Smart-Home-Lösungen, ob neue Sylter Medien oder Videoüberwachung – ein Besuch der Messe verspricht viele neue Erkenntnisse. Und dies nicht nur an den Ständen, denn an beiden Messetagen finden stündlich interessante Vorträge bei freiem Eintritt statt. Dabei behandeln die Referenten folgende Themen: „Ihr Gast spricht über Sie! Der Umgang mit dem Bewertungsportal Yelp“ / „Erfolgreich vermieten – mit ‚Im-web‘, dem neuen insularen Buchungssystem der Insel“ / „So verwandeln Sie Ihr Zuhause in ein Smart Home!“ / „Reiseerwartungen und Urlaubstrends – Perspektiven für Sylt“. Außerdem stehen diese Vortragsthemen auf dem Programm: „Ayand – die innovative Produkt-Suchmaschine“ / „Das Internet – Fluch und Segen zugleich“ / „Lokales UKW-Radio auf Sylt und im nördlichen Nordfriesland: Chance für Tourismus und Region“ / „Responsive Web Design“ / „Zeitung – ein innovatives Produkt. Wie sich ein gesellschaftlich wichtiges Medium ständig verändert und doch treu bleibt.“

„Mit dieser Messe wird eine in dieser Form erst- und einmalige Plattform für innovative Unternehmen geschaffen, die hier sowohl Geschäftspartnern als auch Endverbrauchern interessante Neuerungen vorstellen können", erläutert das Veranstalter-Quartett – die auf Sylt ansässigen Unternehmer Michael Schlüter (PC-Service Sylt), Stefan Hartmann (Syltfunk), Peter Kötting (Event Manager) und Frank Deppe (Pressedienst Deppe).

Technik, Trends, Tourismus: Die Messe „Sylt innovativ“ ist am 15. und 16. April im Haus der Lebenshilfe in der Westerländer Bastianstraße jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Während der erste Messetag dem Fachpublikum – allen Unternehmern und Vermietern – vorbehalten ist, steht der zweite Messetag allen Syltern bei freiem Eintritt offen. Für das leibliche Wohl sorgt die Lebenshilfe Sylt, die selbst mit einem Stand präsent ist. Außerdem wartet eine Hüpfburg auf die Jüngsten.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen