Sylter Polizei ermittelt : Einbruchversuch am Naturkindergarten

Die Waldhütte des Naturkindergartens.
Die Waldhütte des Naturkindergartens.

Unbekannte wollten in die Waldhütte eindringen.

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von
10. Juli 2020, 13:56 Uhr

Westerland | Böse Überraschung für die Wurzelkinder: Als sie am Donnerstag Morgen zur Waldhütte des Naturkindergartens kamen, lag dort leere Flaschen und jede Menge Müll verstreut. Unbekannte hatten offenbar im Wald gefeiert und versucht, in die Waldhütte des evangelischen Kindergartens in der Nähe der Remondis-Abfallentsorgung einzudringen. Die Polizei wurde gerufen, um den Einbruchversuch aufzunehmen.

Die Täter hatten offenbar versucht, über die Eingangstür, ein Fenster auf der Rückseite und über ein großes Tor auf der Vorderseite ins Innere der Waldhütte zu gelangen. Überall fanden sich Einbruchspuren. Gestohlen wurde nichts, doch den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 500 Euro.

Die Sylter Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. Wer dort zwischen Mittwoch, 10 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr, Auffälliges beobachtet hat, sollte sich unter Tel. 04651-70470 melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen