zur Navigation springen
Sylter Rundschau

15. Dezember 2017 | 19:01 Uhr

Sport auf Sylt : „Ein voller Erfolg“

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Zum ersten Mal spielten die Wasserballer des TV Keitum im neuen Sportschwimmbecken

shz.de von
erstellt am 01.Feb.2016 | 05:30 Uhr

Mehr als 200 Sylter trafen sich vergangenen Sonnabend rund um das neue Sportschwimmbecken in der Sylter Welle. Alle waren sie gekommen, um die Wasserballer des TV Keitum in ihrem ersten Heimspiel nach zehn Jahren anzufeuern. Es war ein voller Erfolg. Die Wasserballer gewannen deutlich mit 24:7 Toren gegen das Team der SG Ahrensburg/Lübeck und sind nunmehr seit 15 Spielen ungeschlagen. Die Spieler Johannes Hansen, Simon Schmiedel, Melf Ipsen, Owe Christiansen, Rasmus Ipsen, Lukas Schmiedel, Hagen Decker, Fin-Oke Schulz, Jörg Decker, Timo Matthias, Lars Lunk, Bernd Christensen und Harro Buchholz zeigten in einem fairen und spritzigen Spiel ihr Können. Die Stimmung bei den Zuschauern war fröhlich und ausgelassen. Barfuß oder in Badelatschen erlebten viele von ihnen ihr erstes Wasserballspiel. Hagen Decker, mit sieben Treffern der Torschützenkönig des Tages, freute sich über die tolle Mannschaftsleistung und die gelungene Premiere im Sportbecken an der Westerländer Promenade: „Die Stimmung war weltmeisterlich gut. So viele Zuschauer wie bekommen beim Wasserball oft nicht einmal Bundesligateams zusammen. Wir alle sind mehr als zufrieden.”

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen