zur Navigation springen
Sylter Rundschau

23. Oktober 2017 | 01:41 Uhr

Ein Klavier in der Friedrichstraße

vom

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Westerland | Arne Schmitt spielt gerne und viel Klavier: Wenn der 41-Jährige in die Tasten greift, dann bildet sich schnell eine Menschenmenge. Der Mann aus dem Ruhrgebiet ist Straßenkünstler und spielt in der Regel an öffentlichen Orten. Gestern wie vorgestern war er auch in Westerland und in List zu sehen. Es sind nicht nur die eingängigen und populären Melodien, die Schmitts Publikum verweilen lassen - es ist auch das besondere Klavier auf dem er spielt. "Der Flügel der Marke August Förster ist über weite Strecken zu einem Eigenbau geworden", berichtet Schmitt. So steht das Musikinstrument nicht auf Beinen, sondern ist fest auf einer beweglichen Bodenplatte angebracht. So kann Schmitt sein Klavier auch als fahrbaren Untersatz nutzen und rangieren. Bevor er nach Westerland kam, spielte Schmitt in Krakau, Dresden, Warnemünde oder Usedom.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen