Für Sylt-Besucher : Eigenes Corona-Testzentrum für Sylt

Der Insel Sylt Tourismusservice nimmt den Coronatest der Gäste in die eigeene Hand.
Positiver Test in der Familie eines Oberschülers der Hermann-Tast-Schule.

Insel Sylt Tourismusservice (ISTS) sucht noch Ärzte für den Betrieb.

Avatar_shz von
22. Oktober 2020, 08:20 Uhr

Westerland | Die Insel Sylt reagiert mit einem eigenen Corona-Testzentrum auf die drohenden Tourismus-Einbußen durch Beherbergungsverbote. Nach Informationen von shz.de bereitet der insel Sylt Tourismusservice (ISTS) in Westerland eine Einrichtung vor, in der täglich zwei Stunden Schnelltests durchgeführt werden.

Derzeit sucht der kommunale Tourismusbetrieb noch Ärzte, die die Abstriche an den Probanden vornehmen sollen. "Ab heute führe ich zunächst mehrere Sondierungsgespräche mit Ärztinnen und Ärzten", erklärte ISTS-Geschäftsführer Peter Douven auf Anfrage von shz.de. Das grundsätzliche Interesse an einer zentralen Teststelle sei aber zunächst positiv. "Jetzt gilt es, die Realisierbarkeit auszuloten." Weitere Details wurden noch nicht genannt.

Mehr zum Thema: Zehn Standorte mit Corona-Teststationen in Schleswig-Holstein geplant

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen