Drei Lammtage in der Arena

Inge Dethlefs (Rote-Nasen-Band).
1 von 2
Inge Dethlefs (Rote-Nasen-Band).

Vom 20. bis zum 22. Juni dreht sich bei den Sylter Lammtagen mit Blick aufs Keitumer Watt wieder alles um Kulinarik, Spaß, Tradition und Kultur

shz.de von
13. Juni 2014, 15:56 Uhr

Vor elf Jahren feierten die Sylter Lammtage Premiere, seitdem sind sie alljährlich ein kulinarischer Anziehungspunkt für Sylter und Sylt-Gäste. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Sylt freut sich, auch in diesem Jahr im Rahmen der Sylter Lammtage Kulinarisches, Kultur und Tradition an einem schönen Ort – dieses Mal nicht auf der Westerländer Promenade, sondern in der Keitum-Arena – vereint bieten zu können, so die Veranstalter.

Vom 20. bis 22. Juni bereiten die beteiligten Sylter Gastronomen in rustikalen Holzhütten delikate Gerichte zu, ergänzend dazu schenkt der Dehoga Sylt alkoholfreie Getränke, Wein, Sekt und Bier vom Fass aus.

Ein Kulturzelt, die Kulturbühne und Marktstände bieten das vielfältige Rahmenprogramm. Die Veranstalter freuen sich auf viele kleine und große Besucher, die nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad benutzen sollten. Autofahrer steuern die Großparkplätze am westlichen Ortseingang sowie an der Keitumer Kirche an. Von dort begeben sie sich auf einen gemütlichen Spaziergang getreu der Devise „Keitum ist zu Fuß am schönsten“ und folgen der Ausschilderung zum Veranstaltungsort. Hinweis: Der Großparkplatz an der Arena ist wie auch ein Teilstück der Straße Am Tipkenhoog während der Veranstaltung für Autofahrer gesperrt. (Hinweis: Toiletten finden die Besucher im Friesen-Saal in direkter Nachbarschaft zur Arena).

Das Programm im Überblick: Am Freitag, 20. Juni, werden die Sylter Lammtage um 15 Uhr eröffnet. Gleichzeitig startet das Kinderprogramm (bis 17 Uhr), um 15.30 Uhr startet eine Dorfführung zum Sylter Heimatmuseum, ab 16 Uhr wird Clown Shivan für Unterhaltungen sorgen. Zeitgleich startet eine weitere Dorfführung durch Keitum, inklusive Führung durch die St.-Severin-Kirche, ein erstes kulturelles Highlight stellt der Auftritt der Rote-Nasen-Band dar (Beginn 17 Uhr), ab 19 Uhr tritt die Big Bang Big Band auf. In der Zeit zwischen 18 und 21 Uhr sorgt die Gruppe Vox II auf der Kulturbühne für Musik. Am Sonnabend, 21. Juni dreht sich im Heimatmuseum, Am Kliff 19, ab 11 Uhr alles ums Thema Schafswolle (11 Uhr Historisches Wollwaschen, 13.30 Uhr Wolle kardieren, 14 Uhr Wolle spinnen). In der Keitum-Arena beginnen um 12.30 Uhr die Dorfführung durch Keitum, ab 14 Uhr ist auf der Kulturbühne die WulfiBa (Wunschlistenband) zu erleben, um 14.30, 15 und 16 Uhr werden weitere Dorfführungen angeboten (ab Keitum-Arena), um 15 und 17 Uhr tritt Clown Shivan auf, ab 18 Uhr auf Kulturbühne erneut die Band Vox II. Das Duo Schewe sorgt ab 19 Uhr für folkige Klänge, ab 21 Uhr dürfen sich dann die Fußballfans auf die WM-Liveübertragung (Deutschland - Ghana) freuen.

Vom Sylter Heimatmuseum, Am Kliff 19, aus starten am Sonntag, 22. Juni, jeweils um 11 und 12 Uhr die „Living History“-Rundgänge mit der Gästeführerin Silke von Bremen, zu den Wirkungsstätten von Uwe-Jens Lornsen, C.P. Hansen und anderer Sylter Persönlichkeiten; von der Keitum-Arena aus starten um 12.30, 14.30, 15.30, 16 Uhr die Dorfführungen, um 13 Uhr beginnt in der Arena das Kinderprogramm, weitere Programmpunkte: 14 Uhr Auftritt Clown Shivan, 15 Uhr Wahl der Lammprinzessin, ab 18 Uhr Vox II. Zum Schluss gibt es Jazzmusik (19 bis 20.45 Uhr) mit dem Tom-Zur-Mühlen-Trio.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen