Verkehrsbehinderung : Diesel ausgelaufen – Straßen gesperrt

Für rund zwei Stunden waren die Straßen rund um die Unglücksstelle am Dienstag gesperrt.
1 von 3

Für rund zwei Stunden waren die Straßen rund um die Unglücksstelle am Dienstag gesperrt.

Ausgelaufener Kraftstoff sorgt für Straßensperrungen in Westerland.

shz.de von
27. September 2016, 14:20 Uhr

Ausgelaufener Diesel hat heute Mittag für gesperrte Straßen in Westerland gesorgt. Ein Lastwagen hatte in der Norderstraße/Ecke Brandenburger Straße Kraftstoff verloren, sagte Wehrführer Jörg Elias. Für rund zwei Stunden waren die Wege ab der Unglücksstelle bis in den Nordhedig demnach dicht. „Diesel ist gerade für Zweiradfahrer sehr gefährlich“, sagt der Feuerwehrmann. Zwölf Einsatzkräfte waren unter anderem damit beschäftigt, den Kraftstoff mit einem speziellen Bindemittel abzustreuen. Außerdem wurde die Straße mit Besen geschrubbt, um den Diesel aus dem Asphalt zu entfernen. Eine Kehrmaschine beseitigte schließlich die Reste.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen