zur Navigation springen

Zu Fuß durch Deutschland : Die letzte Etappe

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Fast 1500 Kilometern quer durch Deutschland - für Andreas Eller und Hündin Tinka endet am Montag auf dem Ellenbogen eine fast zweimonatige Wanderung.

von
erstellt am 21.Okt.2013 | 06:00 Uhr

Mit der letzten Etappe von Westerland nach List geht für Andreas Eller und Mischlingshündin Tinka am Montag ihre Wanderung vom südlichsten zum nördlichsten Punkt Deutschlands zu Ende. Am 26. August sind die beiden in Oberstdorf aufgebrochen und haben seither fast 1 500 Kilometer quer durch Deutschland zurückgelegt. Nachdem beide am Sonnabend mit der „Adler-Express“ in Hörnum anlegten, ging es am Sonntagvormittag bei strahlendem Sonnenschein ganz entspannt über die halbe Insel. „Wir könnten noch locker zwei Wochen weiterlaufen“, sagte Eller, der aus seiner Tour einen Multimedia-Vortrag machen will. Am Montagnachmittag wollen Eller und Tinka ihre Tour am westlichen

Leuchtfeuer in List beenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen