Wanderausstellung : „Die Hälfte des Himmels - 99 Frauen und Du“

shz+ Logo
Engagieren sich für „Die Hälfte des Himmels“ Anja Ehlers, Regionaldirektorin der Nospa auf Sylt, Andrea Dunker, Gleichstellungsbeauftragte der Inselverwaltung Sylt, sowie Patricia Escher, Leiterin der Insel-Klinik Sylt (von links).
Engagieren sich für „Die Hälfte des Himmels“ Anja Ehlers, Regionaldirektorin der Nospa auf Sylt, Andrea Dunker, Gleichstellungsbeauftragte der Inselverwaltung Sylt, sowie Patricia Escher, Leiterin der Insel-Klinik Sylt (von links).

„Die Hälfte des Himmels - 99 Frauen und Du“, lautet der Titel der Wanderausstellung in der Regionaldirektion der Nord-Ostsee-Sparkasse in Westerland, die bis zum 14. März zu sehen ist.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
04. März 2020, 17:46 Uhr

Westerland | Eine Ausstellung in Westerland zeigt jetzt spannende Porträts von verschiedenen Frauen. „Die Hälfte des Himmels - 99 Frauen und Du“, lautet der Titel der Wanderausstellung in der Regionaldirektion der Nor...

nleWradtes | nieE ltulAgeussn in enrWtlaeds izteg zttej sdeeannnp rPtoärst onv drseeevneinhc aeF.nur eD„i leHtfä dse eHimmls - 99 urenaF nud D,u“ ttelau red Tietl rde aeesrutdlgnlnsWau in dre rininkeglRiedotao red deratee--spaNOsSosksr in ,Wsdntlaere die isb muz 14. ärzM zu esnhe .its oresdBens uftre cihs irKunotar dnu eürtKnslni eetAnnt aShifnnfcm rr,aüedb sads dei Eunffrnög auf Slyt chau irhe 10.0 llfunsöesugnsAefrnutg nesi .idrw

eDi iaBeushdrcl thrnäe icsh emd eTamh eFunar dnu tawGel afu cöeihhegulnnw .sWiee Zu esneh idsn ebtstwssueb,els akrste ueFrna die in eiccduenherhlnits emrnFo wGealt lberte bnh.ae Zu jeedm enenoßegblrs rPartoit itbg se nei iö-wevIerHnrt asd tim enime Aieuuddogi nagheötr erendw n.nka neD rFaeun dnrwue netur erndnea engfldoe gerFan gllee:tst afW„uor dins ieS in eImrh ebenL ;toz“l?s sWa sti rüf ieS dsa Shecön ,aadnr eein uFra zu n?;eis“ dore iSd„n iSe jaelsm mti tlaGwe ni üBrurgnhe genmm.oe“k?

 In tnpaeroiKoo tim erd enIksl-Kinil lSyt tha eid sruasGuatbctneleghelftgiel dre ltnwrlgIesnvaeu lt,yS eaAndr Drunke, ide nehiirnildcegn eoFntmuahaonf auf dei snlIe h.gltoe Gerörfetd durew sad jtekorP vno der unfuospuKaNrltgttis- dsoi.drfnNlaer e„unaFr und tlGaew tis rieedl mrime hnoc ine selkeulta ah.Tme seeDi lsluegstuAn cmath utM nud ti,egz eiw anureF ichs sau erd Orolflerep eneeib“,rf estga poasN aerriodoRigetnknli naAj h.Eelsr  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen