Die erste Sylter Salsa-Party

DJ Rodriguez soll den Friesensaal zum Tanzen bringen.
1 von 2
DJ Rodriguez soll den Friesensaal zum Tanzen bringen.

shz.de von
23. Oktober 2013, 00:33 Uhr

Da fliegen die Röcke: Am Sonnabend, 26. Oktober, steigen die Temperaturen im Keitumer Friesensaal, wenn die erste Sylter Salsa-Party startet.

Der aus Havanna stammende Musiker und Tänzer Adan José, bekannt als DJ Rodriguez, wird unter anderem kubanische Klänge auflegen. Der Abend beginnt um 19 Uhr mit einem Salsatanzkurs, bei dem auch Merengue und Bachata, zwei weitere karibische Tänzen, als Grundschritt getanzt werden. Dann wird Rodriguez die Salsa-Disco eröffnen und mit Live-Percussion-Sessions den Tanzsaal zum kochen bringen.

Tanzschulerfahrung wird an diesem Abend nicht vorausgesetzt, denn beim Salsa geht es um die pure Lebensfreude. Die Karten kosten inklusive Tanzeinführung 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse. Für Mitglieder des Vereins Kulturhaus Sylt ist der Eintritt auf 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse ermäßigt. www.kulturhaus-sylt.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen