Elf Filialen auf Sylt : Deutschlands größter Fischverkäufer Jürgen Gosch: „Da müssen wir durch“

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von 08. Juli 2020, 11:38 Uhr

shz+ Logo
Chef des Fischimperiums: Jürgen Gosch (79) im Lister Hafen, wo er 1972 seinen ersten Fischimbiss eröffnet hat.
Chef des Fischimperiums: Jürgen Gosch (79) im Lister Hafen, wo er 1972 seinen ersten Fischimbiss eröffnet hat.

Im Interview erklärt Gosch, was der Corona-Infektionsschutz für Restaurants auf Sylt bedeutet und was ihm in der Corona-Zeit fehlt.

Sylt | Was bedeutet der Corona-Infektionsschutz für Restaurants auf Sylt? Wie die Herausforderung in den elf Gosch-Filialen auf der Insel gemeistert wird, erläuterte der Chef des Fischimperiums, Jürgen Gosch (79), im Interview mit Ralf Henningsen. Wie sieht es in den Sylter Gosch-Restaurants aus – tragen alle eine Maske? Wir halten uns an die Vorschriften. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen