Nordseeinsel Sylt : Deutsche Bahn experimentiert beim Sylt-Shuttle mit Öko-Diesel

Avatar_shz von 06. September 2020, 09:04 Uhr

shz+ Logo
Der Sylt-Shuttle, mit dem von der Deutschen Bahn Autos vom Festland nach Westerland auf Sylt transportiert werden, fährt in der Nähe von Klanxbüll über den Hindenburgdamm.

Der Sylt-Shuttle, mit dem von der Deutschen Bahn Autos vom Festland nach Westerland auf Sylt transportiert werden, fährt in der Nähe von Klanxbüll über den Hindenburgdamm.

Die Testzüge tanken Kraftstoffe, die ganz oder teilweise aus Rest- und Abfallstoffen bestehen, etwa aus altem Speiseöl.

Westerland/Berlin | Die Deutsche Bahn will den Dieselverbrauch ihrer Züge senken und experimentiert mit alternativen Kraftstoffen. Von Oktober an soll sogenannter Öko-Diesel beim Sylt-Shuttle zum Einsatz kommen, der neben Fahrgästen auch Autos auf die Nordsee-Insel bringt. Wie das Unternehmen am Sonntag ankündigte, will es in den nächsten Wochen einen Alternativkraftstoff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen