zur Navigation springen

Neue Homepage : Das neue shz.de: Da vergisst man glatt das Surfen

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Schneller, strukturierter, schöner: Ab heute präsentiert die Sylter Rundschau ihre Nachrichten auf dieser neuen Homepage.

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 05:00 Uhr

Wurde das vermisste Kind in List gefunden, warum dröhnen in Kampen die Rettungssirenen, was war beim Hafenfest in Hörnum los? Wer bei solch aktuellen Fragen nicht bis zum nächsten Tag warten möchte, wenn die gedruckte Sylter Rundschau im Briefkasten liegt, ist bei unserem neuen Online-Auftritt genau richtig. Dort können wir aus der Redaktion Sie noch schneller über das informieren, was aktuell auf der Insel passiert.

„Sylt ist auf vielen Online-Seiten ein beliebtes Thema. Die Ereignisse auf der Insel, ihre faszinierende Natur und besonderen Gäste interessieren bundesweit. Die Sylter Rundschau gehört schon heute zu den meist zitierten Medien, wenn es um Sylt geht“, weiß Michael Sitz. Der Chefredakteur des s:hz Medienhaus Sylt, in dem auch die Sylter Rundschau erscheint, ist sich sicher: „Mit unserem neuen Online-Auftritt wird unser digitales Angebot noch schneller, klarer strukturiert, attraktiver und informativer als bisher. Wir freuen uns sehr auf die User der neuen Seite www.sylter-rundschau.de und auf ihre Reaktionen.“

Mit der neuen Homepage der Sylter Rundschau können wir Ihnen die Insel im Netz noch näher bringen – übersichtlich, informativ und unterhaltend. Seit zwei Jahren tun wird dies bereits über die Facebookseite unserer Zeitung – gab’s mal wieder Probleme mit der NOB, wussten unsere Facebook-Freunde sofort Bescheid. Im sozialen Netzwerk haben wir gesehen, wie interessiert die Online-Gemeinde der Sylter und Syltfans an lokalen Nachrichten, Fotos, Hintergründen ist. Wie begeistert sie auf gute Artikel reagieren, aber auch, wie deutlich sie ihrem Ärger Luft machen, wenn ihnen unsere Berichterstattung nicht gefällt. Vor allem aber haben wir gemerkt, wie eng der Kontakt zwischen Lesern und Redaktion im Netz ist, wie schnell Diskussionen entbrennen und wie oft wir auf dem digitalen Weg wertvolle Anregungen von Lesern erhalten haben. Das macht uns wahnsinnig viel Spaß. „Facebook war für uns als Lokalredaktion ein wichtiger Schritt im Netz und eine echte Bereicherung für unsere Arbeit“, findet Jörg Christiansen, Leiter der Lokalredaktion der Sylter Rundschau, „dort haben wir viel über die Vorlieben unserer ’digitalen Leser’ in ganz Deutschland erfahren. Die neue Homepage wird es uns ermöglichen, dieses neue Wissen im Netz noch besser umzusetzen.“

Nun sollen also auch diejenigen zum Zuge gekommen, die kein Mitglied in einem sozialen Netzwerk sind. Nicht nur aktuelle Geschehnisse werden auf der neuen Homepage zu finden sein: Ungewöhnliche, spannende oder schlicht schöne Fotos von Deutschlands beliebtester Urlaubsinsel sind bei Gästen und Insulanern gleichermaßen beliebt. Mit unserem neuen Online-Auftritt haben wir die Chance, Bilder der Insel wirkungsvoll in Szene zu setzen. Bekannte Rubriken, die sie aus ihrer gedruckten Zeitung kennen, werden Sie auf unserer Homepage auch finden können: Wenn Frank Deppe in die „Sylter Zeitgeschichte“ eintaucht, wenn wir Redakteure uns in unserer wöchentlichen Kolumne „Strandgut“ über Inselleben & Co. Gedanken machen, wenn wir in Serien wie den „Sylter Köpfen“ interessante Insulaner ganz privat vorstellen. Natürlich werden Sie auch Ausschnitte unserer täglichen Berichterstattung im Netz finden: Was hat die Gemeindevertretung entschieden, wo wird ein neues Großprojekt gebaut, welche bekannten Persönlichkeiten haben auf der Insel geheiratet. Bei den meisten Artikeln werden Sie online die Möglichkeit haben, per Kommentarfunktion ihre Sicht der Dinge darzulegen. Kurz gesagt: Wir wollen Ihnen im Netz ein Komplett–Paket Sylt anbieten – für diejenigen, die auf dieser schönen Insel leben und für die, die sie gern besuchen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen