Haus kaufen auf Sylt : Das kosten die teuersten Insel-Immobilien

Avatar_shz von 21. Januar 2021, 12:37 Uhr

shz+ Logo
Wer auf Sylt ein Haus in Wattlage kaufen möchte, muss in der Regel einen zweistelligen Millionenbetrag zahlen.

Wer auf Sylt ein Haus in Wattlage kaufen möchte, muss in der Regel einen zweistelligen Millionenbetrag zahlen.

Insbesondere die Keitumer Wattlage ist in den letzten Jahren immer teurer geworden.

Sylt | Gleich nach dem Aufwachen aus dem Bett auf das Watt schauen? Wer knapp 13 Millionen Euro zahlt, kann zukünftig nicht nur aus dem Schlafzimmer seines Reetdachhauses auf das Wattenmeer in Keitum schauen. Erworben werden kann das Haus von 1790 und in erster Lage bei Peter Peters Immobilien mit Sitz in Wenningstedt. Weiterlesen: Steigende Immobilienpreise...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen