Das kleinste Theater der Welt

zwischenablage01

23-49534700_23-54758767_1377617703.JPG von
02. Juli 2014, 14:57 Uhr

Ein Theater mit rotem Teppich, Kronleuchter und Bühnentechnik. In den Sitzreihen: Platz für genau 15 Zuschauer. Drei junge Spanier haben einen Zirkuswagen in ein vollwertiges Theater verwandelt - das womöglich kleinste Schauspielhaus der Welt. Das hört sich zauberhaft an und ist es auch: Das Künstlertrio „Sie7e“ reist Ende Juli aus dem fernen Andalusien auf Sylt an und hat sich auf die Fahnen geschrieben, den Norden mit ihrem Mikrokosmos zu begeistern. Genauso liebevoll und klein wie das Haus sind auch die Vorstellungen: In nur zehn Minuten erzählen die Drei ganz ohne Worte ein vollständiges Drama, in dem das pralle Leben die Hauptrolle spielt. Statt Schauspieler aus Fleisch und Blut erlebt das Publikum Alltagsobjekte, die zum Leben erweckt werden und ergreifende Geschichten erzählen.

Das Minitheater aus Spanien ist ein kulturelle Leckerbissen und ein Vergnügen für Kinder ab fünf Jahren. Dieser Kultur-Import des InselCircus wird an drei Standorten zu sehen sein: Vom 22.-25.7. an der Wilhelmine in Westerland, am Sonnabend 26.7. nachmittags auf dem Dorfteichfest in Wenningstedt und am 27. & 28. 7. neben der Baustelle des „Haus des Gastes“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen