Zurückgeblättert : Das Jahr, in dem der Syltlauf startete

Zehn Jahre später, 1992, war der Syltlauf etabliert.
1 von 4
Zehn Jahre später, 1992, war der Syltlauf etabliert.

1982 berichtete die Sylter Rundschau über Läufer, politische Veränderungen und Theatergruppen.

Avatar_shz von
27. März 2014, 06:00 Uhr

Wie Sylt wurde, was es ist: In unserer Serie „Zurückgeblättert!“ lässt Autor Frank Deppe anhand von archivierten Zeitungsbänden die jüngste Vergangenheit der Insel wieder lebendig werden.

Sylt im März 1982. Startschuss für ein sportives Event, das sich fest etablieren sollte. Waren es beim diesjährigen „Syltlauf“ mehr als 1400 Läuferinnen und Läufer, so gingen bei der Premiere 1982 gerade einmal 15 Aktive an den Start, von denen zehn das Ziel in List erreichten – allen voran Dr. Wolfgang Schmiedeberg, gefolgt von Berthold Andreas und Klaus Hansen.

Besonderheit: Bis zur Kampener Vogelkoje liefen die Teilnehmer im geschlossenen Pulk, erst dann begann der Wettlauf um die Platzierungen. „Mit viel Improvisation“ sei der erste „Sylter Insellauf“ organisiert worden, erklärte Franz Beilmann vom ausrichtenden Verein Tinnum 66. Gerne wolle man die Veranstaltung in bescheidenem Rahmen fortsetzen, denn „Großveranstaltungen, die über tausend Läufer locken“ müssten von einer richtigen Organisation durchgeführt werden und seien von einem kleinen Verein nicht zu stemmen. Wie man sich irren kann...

Kritisch ins Gericht mit insularen Entwicklungen gingen derweil die Sylter Naturschutzorganisationen. Bei einem gemeinsamen Treffen wurden unter anderem der wachsende Autoverkehr, die zunehmende Zahl von Trampelpfaden durch die Dünen und die ausufernde Bebauung moniert. „Alle Seiten bedauerten die Zersiedlung und die Zerstörung der Natur“, notierte die „Sylter Rundschau“.

Einig waren sich die Naturschützer in der Forderung, das insulare Radwegenetz auszubauen. In diesem Zuge müsste auch der Fahrradverleih optimiert werden, „eventuell sogar von öffentlicher Seite“.

Abschiedsstunde in Wenningstedt, wo sieben Mitglieder der Gemeindevertretung dem Parlament nach der Kommunalwahl nicht länger angehören. Bürgermeister Günter Kroll zollt den scheidenden Politikern Dank – allen voran dem 81-jährigen Hans Schwemer, der dem Gremium 31 Jahre lang angehörte. Mit Schwemer treten andere bekannte Gemeindevertreter wie Clara Enss oder Fritz Hermann ab.

Auf die Feierlichkeiten zu seinem 50-jährigen Bestehen steuerte der Kleingärtnerverein Westerland zu. Aktuell zählte der Verein 154 Parzellen, davon 66 in der Anlage „Claus Stüven“, 52 in „Haalemdüür“ und 36 in der Kolonie „Gösing“.

Nicht ohne Stolz berichtete der Vorsitzende Jürgen Plack vom erfolgreichen Abschneiden der Sylter Kleingärtner beim Kreiswettbewerb: Während die Anlage „Halemdüür“ Platz sieben belegte und „Claus Stüven“ Rang vier erreichte, freuten sich die „Gösing“-Kleingärtner über den Spitzenplatz unter allen Teilnehmern.

„Sylter Plattspeeler entfachten Beifallsstürme“, titelte die „Sylter Rundschau“: Die engagierte Wenningstedter Theatergruppe hatte anlässlich des zehnjährigen Jubiläums den Schwank „Up jeden Pott passt ok 'n Deckel“ aufgeführt. „Die beiden Hauptakteure Helmut Stockfleth und Hannes Schmüser waren es vor allem, denen der erfolgreiche Abend vor 200 Zuschauern zuzuschreiben ist“, schrieb die Zeitung und bescheinigte allen Mimen „ein lebendiges Spiel“.

Viel auf Achse waren die Ortsführer des Fremdenverkehrsvereins (FVV) Westerland – und mit ihnen 940 Urlauber. Diese Zahl bilanziert der Verein für das abgelaufene Jahr 1981. Hinzu kamen Führungen durch das Westerländer Kurmittelhaus, die den FVV-Mitgliedern vorbehalten waren und 227 Interessenten fanden.

Personalien: Der Tinnumer Peter Jan Peters übernimmt von seinem Vorgänger Boy Lornsen den Posten des Amtswehrführers.

Bei den Insel-Clubmeisterschaften erringen das Damenteam „Kegelfreunde 67“ und die Herrenriege „Kegelfreunde 66“ die Meistertitel. Bezirksmeister hingegen werden die beiden jungen Sylter Judoka Alexander Scharf und Florian Lanz in ihren jeweiligen Gewichtsklassen. Und last but not least wird Henry Glauth zum neuen Vorsitzenden des Sylter CB-Clubs gewählt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen