zur Navigation springen

Welt-Fischbrötchen-Tag : Das eigene Fischbrötchen kreieren

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Rezepte gesucht - Aktion der Sylter Rundschau mit Jürgen Gosch

An der Ostsee wird er seit einigen Jahren gefeiert: Der Welt-Fischbrötchen-Tag. Nun soll er auch auf Sylt gebührend beachtet werden. Die Sylter Rundschau hat sich dazu mit Jürgen Gosch eine Aktion überlegt, die unsere Leser einbezieht sowie Genuss, Kreativität und einen guten Zweck auf das Beste zusammen bringt.

Fischbrötchen zählen gerade auf Sylt zu den Lieblingsspeisen und zur Lebenskultur. Die Klassiker unter den üppig belegten Brötchen sind die mit Matjes, Aal, Lachs oder Krabben. Doch wie bei allen Leckereien, entscheiden die Kleinigkeiten über den vollendeten Geschmack. Welcher Salat gehört auf das Fischbrötchen, welche Soße oder Creme passt und wie sollte das Brötchen beschaffen sein?

Die Sylter Rundschau sucht nach Vorschlägen für neue Fischbrötchen-Rezepte. Eine Jury entscheidet dann, wer das leckerste Sylter Fischbrötchen 2015 kreiert hat. Das wird dann am Sonnabend, 2. Mai, dem Welt-Fischbrötchen-Tag, bei Gosch für einen guten Zweck verkauft. Der gesamte Erlös aus diesem Fischbrötchen-Verkauf soll den Seenotrettern in List zu Gute kommen.

Nun kommt es darauf an, dass möglichst viele Sylter oder Syltfans ihre Fischbrötchen-Vorschläge einsenden an redaktion.sylt@shz.de - Stichwort: Fischbrötchen

zur Startseite

von
erstellt am 25.Apr.2015 | 15:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen