zur Navigation springen
Sylter Rundschau

12. Dezember 2017 | 09:55 Uhr

"Das Ding ist grausig"

vom

Reaktionen auf Architektur des Wenningstedter Haus des Gastes

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wenningstedt | Architektur ist ja eines der Themen, über die man bekanntlich nicht streiten sollte - aber wunderbar streiten kann: Nachdem die Sylter Rundschau die Entwürfe für das Wenningstedter Haus des Gastes auf ihrer Facebook-Seite gepostet hatte, stürzten sich die Facebook-Nutzer begeistert in die Debatte. "Mein erster Gedanke war: ein Bahnhof", schreibt ein Nutzer, "außen die Gebäude im Bäderstil sind völlig in Ordnung, aber dieses Ding in der Mitte ist grausig." Neben "Bahnhof" und "Tankstelle in der Wüste" fiel auch der Begriff "Flugzeug-Hangar" bezüglich des holzverkleideten Veranstaltungssaals, das bei der Kritik der Facebook-Nutzer im Fokus steht: "Die beiden äußeren Häuser finde ich ja ganz ansprechend. Aber der Klotz in der Mitte erinnert mich an einen Flugzeug-Hangar... das war so mein erster Gedanke... Ich bin gespannt, ob und wenn ja wie es sich in die Umgebung einfügt", schreibt eine Nutzerin. Andere dagegen verteidigen die neue Wenningstedter Architektur: "Verstehe gar nicht, was ihr habt, sieht doch gut aus. Es ist nicht gerade das beste Bild vom Entwurf, es existieren noch mehr Bilder im Internet, die eventuell Kritiker umstimmen werden. Gerade diese Bäderarchitektur passt doch perfekt zu Sylt. Klasse Entwurf." Oder: "Wenn ich daran denke, wie der Gosch-Neubau hier nieder gemacht wurde und jetzt wo er fertig ist, finden viele ihn ganz gut, zumal er sich richtig schön ins Promenadenbild einfügt."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen