zur Navigation springen

Damm ums Rantum-Becken ab heute für vier Wochen gesperrt

vom

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rantum | Der Weg über den Rantumdamm wird ab heute zwischen dem Info-Pavillion am Deichkreuz und dem Rantumer Hafen für mehrere Wochen gesperrt. Kurz vor dem Hafen wird das letzte Teilstück der Deichkrone befestigt. "Wir verlegen Betonplatten senkrecht 80 Zentimeter tief in den Boden und stabilisieren so die Deichkrone für den Fall einer Sturmflut", erklärt Alfred Mordhorst vom Landesamt für Küstenschutz. Rechts und links vom Weg seien dann ähnlich wie bei Rasenbordsteinen nur noch die oberen Enden zu erkennen. "Die Leute werden genervt sein, weil sie vom Info-Pavillion den Grund für die Bauarbeiten nicht erkennen können", so der Fachmann. "Aber noch schlimmer wäre es, wenn wir alle in eine Sackgasse laufen lassen würden." Voraussichtlich sollen die Arbeiten innerhalb von sechs Wochen abgeschlossen sein. Nach spätestens vier Wochen soll der Weg aber schon wieder freigegeben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen