Damit Feuerwache und Bauhof bald unter einem Dach sind

von
06. Februar 2014, 00:34 Uhr

Damit es mit einem neuen Gebäude für die Lister Feuerwehr und den Bauhof zügig vonstatten gehen kann, hat die Gemeindevertretung List beschlossen, das dafür vorgesehene Grundstück an der Zollfenne aus dem dort geltenden Bebauungsplan Nr. 50 herauszunehmen. Denn die im B-Plan 50 vorgesehene Bebauung der Zollfenne mit Dauerwohnungen kann sich noch etwas hinziehen – in dieser Sache verhandelt die Gemeinde mit dem Land. Nach Wunsch der Gemeinde sollen hier bauwillige Familien von der Insel auf Erbpachtbasis Häuser bauen.

Entstehen soll der Neubau für Feuerwache und Bauhof nördlich der Tankstelle, finanziert werden durch den Verkauf der alten Feuerwache und Bauhof-Halle. Das Gebiet, auf dem das Multifunktionshaus entstehen soll, wurde dem B-Plan 44 zugerechnet, der unter anderem das Gebiet der ehemaligen Fahrbereitschaft betrifft.

Bürgermeister Wolfgang Strenger hofft, dass sich auf diesen beiden Flächen noch im Laufe dieses Jahres etwas tun werde.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen