Trotz Touristen-Verbot : Corona-Leichtsinn: Sylter schmuggeln Gäste

Avatar_shz von 07. April 2020, 18:08 Uhr

shz+ Logo
Die Autos an der Verladung werden kontrolliert. Sylter dürfen passieren. Das haben Privatvermieter ausgenutzt, um Touristen illegal auf die Insel zu bringen.
Die Autos an der Verladung werden kontrolliert. Sylter dürfen passieren. Das haben Privatvermieter ausgenutzt, um Touristen illegal auf die Insel zu bringen.

Transfer im Privat-Pkw über den Hindenburgdamm. Auch falsche Arbeitsbescheinigungen und Schadensmeldungen sind hoch im Kurs.

Sylt / Niebüll | Aufgefallen sind sie letztendlich bei ihrer Rückkehr nach Sylt. Privatvermieter haben in den letzten Tagen Touristen trotz des strengen Verbotes nach Sylt geschleust. Dafür sind sie mit ihrem Pkw mit dem Autozug nach Niebüll gefahren, haben dort die Gäste aufgenommen und sind auf dem gleichen Weg auf die Insel zurückgekehrt. Es wäre naiv anzunehmen, da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen