Unfall in Klanxbüll : Bus rutscht in Graben – keine Verletzten

shz+ Logo
Polizei im Einsatz.
Die Straße war am Mittwoch für rund eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.

Mit einem Kran musste der Gelenkbus am Mittwochabend befreit werden. Straße für drei Stunden gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. November 2019, 11:23 Uhr

Klanxbüll/Sylt | Weil ein Bus nahe des Klanxbüller Bahnhofs von der Straße gerutscht ist, musste die Straße am Mittwochabend für rund drei Stunden gesperrt werden. Für eine Stunde war der Abschnitt Spangweg/Westerweg in b...

alxbKtüllnylS/ | leWi nei Bsu nhae sde bxrnlallüKe honfBahs onv rde eatßrS rsctuhetg ,tis ssuetm ied Saßret ma bMtteadwhcoin für nrud drie denuSnt tpreesgr reednw. Für niee Sdnuet rwa red btAschnti wggWpasnSwtreeeeg/ in bdiee cunetiRgnh ti,dhc esgta sihaCitnr uerKas,ht prSeecrh rde edikiziiolnProte in gFlbsunre am annoDresg.t

trtezVel uwder bei med alnlfU hnmaedc nnmeadi. Der nkeleGusb ies uaf mde eWg umz hhnafoB es,weegn lsa re eegng 18 rhU ni ineen Gabnre hetieclrtst. iEn nKar stmues sad seehcwr Gehrfät suheheareizn, wiel es shic chtni tsbles enefrbie on.tnek erD Bsu its erdähnw ientubbaaneaBhr lsa krvetneraecnezehsrSih fau edr Stkceer sicnewzh eNlbüil nud naKbl lxlü nt.eegsrwu eiD Fahägesrt netssmu am edAnb in niene rndeaen uBs e,isgmenut dre eis zum Bnoafhh .acethrb

Dei halscUurafnel war ma movgsnoritarneDtgta nschäzut ak.nlru ieD ieilozP v,ertmueet ssda dre usB eimen geegmnendteknnemo Atuo ceeusgawihn ra,w sad uz wtei fua rde nenhegbahfGra urf.h eDi nitgErntumel arendu .na

enZgue reenwd geetb,ne cish an ide iiPkezdeoitniorl ni ebüNlli utner 04166 14100 uz nwen.ed

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen