zur Navigation springen

Bundestagswahl: Ab Montag kann per Brief gewählt werden

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Sylt | Ab kommenden Montag gibt es bei der Inselverwaltung (Bahnweg 20-22) die Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl am 22. September. Ab 2. September können die Unterlagen dann auch im Westerländer Rathaus beantragt und ausgefüllt werden. Beantragt werden kann die Briefwahl auch auf dem Postwege (Gemeinde Sylt, Wahlbüro, Postfach 1664, 25969 Sylt / Westerland) oder per Email (Formular unter www.gemeinde-sylt.de), nicht jedoch telefonisch. Ein Vordruck findet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte, die jedem Wahlberechtigten bis spätestens 1. September zugestellt sein sollte. Die Frist zur Beantragung von Briefwahlunterlagen endet am Freitag, 20. September um 18 Uhr. In besonderen Fällen (plötzliche Erkrankung o.ä.) können Wahlscheine am Wahltag noch bis 15 Uhr bei der Inselverwaltung im Bahnweg beantragt werden.Das Wahlbüro im Bahnweg hat Mo. - Fr. 8 - 12.30 Uhr sowie Mo. und Do. 14-17 Uhr geöffnet. Informationen unter Tel. 04651/ 851-511 bis -516.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen