Treffen während Corona : Buchholz trifft sich online mit Wirtschaftsverbänden der Inseln

Avatar_shz von 20. Dezember 2020, 20:27 Uhr

shz+ Logo
Die Inseln stellen immer wieder fest, dass die insularen Besonderheiten in der politischen Gemengelage in den Hintergrund geraten.

Die Inseln stellen immer wieder fest, dass die insularen Besonderheiten in der politischen Gemengelage in den Hintergrund geraten.

Wirtschaftsverbände von Sylt, Amrum und Föhr diskutierten mit Minister unter anderem über einen besseren Draht zur Landesregierung.

Sylt/Amrum/Föhr | Zehn Vertreter von Wirtschaftsverbänden auf Sylt, Amrum und Föhr  sind am Freitag zu einem digitalen Treffen mit dem schleswsig-holsteinischen Wirtschaftsminister Bernd Buchholz zusammengekommen. „Die vier Inseln Amrum, Föhr, Helgoland und Sylt sind auf Seiten der Verbände und der Touristiker während der Pandemie zusammengerückt. Ein positiver Effekt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen