Brücken-Bauarbeiten beginnen

Die Morsumer Eisenbahn-Brücke.
Foto:
Die Morsumer Eisenbahn-Brücke.

shz.de von
27. Februar 2014, 13:53 Uhr

Was lange währt wird endlich gut: Die Bauarbeiten für den Neubau der Eisenbahnbrücke Nösistich in Morsum beginnen am kommenden Montag, 3. März. Zunächst werden dafür die Versorgungsleitungen der EVS umverlegt. Währenddessen ist die Brücke noch befahrbar. Ab dem 10. März allerdings bis zur Fertigstellung Ende Juli, ist der Weg für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung führt über den Bahnübergang am Bahnhof Morsum und der Straße Ruar Ört.

Die Beschickung der Baustelle und die Aufstellung eines Baukranes erfolgt im Wesentlichen von der Nordseite (Straße Ruar Ört). Das Naturschutzgebiet Morsum Kliff ist während der gesamten Bauphase jederzeit erreichbar.

Das Bauamt teilt weiterhin mit, dass die Arbeiten aus Sicherheitsgründen teilweise nachts in den Sperrpausen – in der Zeit, in der keine Züge fahren – durchgeführt werden müssen.

Verschiedene Mitspracherechte, verlorene Akten-Ordner – immer wieder sind die Arbeiten, die eigentlich schon für 2011 geplant waren, verschoben worden. Nun soll es definitiv losgehen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen