zur Navigation springen
Sylter Rundschau

20. November 2017 | 22:29 Uhr

Brücke wird Ende Juli fertig

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

shz.de von
erstellt am 17.Apr.2014 | 10:50 Uhr

Der Neubau der Morsumer Eisenbahnbrücke am Nösistich soll Ende Juli fertig sein, verkündete der Tiefbauamtsleiter, Reiner Brudnitzki, auf der jüngsten Ortsbeiratssitzung in Morsum. Obwohl der Termin der Fertigstellung aufgrund eines Baustops – verordnet durch die Deutsche Bahn – von Mitte Juni auf Ende des darauf folgenden Monats verschoben werden musste, beschreibt Brudnitzki die Lage als „positiv“. Doch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn sei kompliziert, erklärt er, und weil der Abriss der alten Brücke in den Augen der Bahn nicht erwartungsgemäß durchgeführt worden sei, wurde dem Bauunternehmen ein Baustop erteilt.

Mittlerweile verlaufe die Zusammenarbeit jedoch gut, versichert Brudnitzki. Darüber hinaus sei er froh, dass die Gemeinde Sylt den Neubau finanziell unterstützt – trotz erheblich gestiegener Kosten. Ursprünglich sollte die neue Brücke 500 000 Euro kosten – nun liegen die Kosten bei 1,2 Millionen Euro. Davon übernimmt die Deutsche Bahn 85 000 Euro, den Rest trägt die Gemeinde Sylt.

Auf Nachfrage einer Einwohnerin sagte Brudnitzki zudem, dass die Sägearbeiten, die großen Lärm verursacht haben, abgeschlossen sind.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen