Mittwoch, 13.März : Bewegendes Theaterstück im Alten Kursaal

Avatar_shz von 07. März 2019, 16:23 Uhr

shz+ Logo
Unter Druck: Die trauernde Familie Quangel.
"Jeder stirbst für sich alleine" nach dem Roman von Hans Fallada

Drama "Jeder stirbt für sich allein" im Westerländer Theater.

Westerland | Ein aufwühlendes Drama erwartet die Zuschauer bei der nächsten Vorstellung der Westerländer Theatersaison 2018/19: Die Konzertdirektion Landgraf präsentiert am Mittwoch, 13. März, um 20 Uhr das Stück „Jeder stirbt für sich allein“ nach dem Roman von Hans Fallada. „Der Führer hat mir meinen Sohn ermordet!“ – mit diesem Satz auf mehr als 200 Postkarten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen