zur Navigation springen

Polizei : Betrunkener greift Sylter Polizisten an

vom

Ein völlig betrunkener Hamburger griff in der Nacht zu heute Sylter Polizisten an.

shz.de von
erstellt am 20.Mai.2014 | 11:14 Uhr

Gegen Mitternacht ist in der Nacht zu heute die Polizei zu einem Parkplatz in der Hafenstraße in Rantum gerufen worden, weil sich dort eine hilflose Person aufhielt.  Da der Mann nicht ansprechbar war, wurde zudem ein Rettungswagen alarmiert.   

Nur mit größter Mühe hätten die Beamten den Mann wecken können, heißt es von der Polizei. Als er dann wach war, reagierte er sehr aggressiv auf die Polizisten. Diese halfen dem total betrunkenen Mann auf und kümmerten sich um ihn, bis der Rettungswagen eintraf. Sie forderten den Mann auf sich auszuweisen, was bei ihm zu weiterem aggressivem Verhalten führte. Plötzlich schlug und trat der Mann um sich, woraufhin die Beamten ihn fixieren mussten. Verletzt wurde niemand.  Der 53- jährige Hamburger wurde für die Nacht in das Polizeigewahrsam gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille.  Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten haben, heißt es von der Polizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen