zur Navigation springen

Unfall auf Sylt : Betrunkene Radlerin stößt in Westerland mit Auto zusammen - schwer verletzt

vom

Eine Autofahrerin war am Sonntag falsch abgebogen und mit der 64-Jährigen kollidiert.

shz.de von
erstellt am 05.Dez.2016 | 11:21 Uhr

Westerland | Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall mit einem Auto in Westerland schwer verletzt worden. Die 64-Jährige sei am Sonntagabend an der Kreuzung Nicolai-Straße unterwegs gewesen, sagte eine Sprecherin der Polizei in Flensburg. Dabei sei sie mit einer 74-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen. Diese war demnach hinter einer Warnbake - entgegen der Regeln - nach links abgebogen.

An einer Ampel kollidierte sie mit der Radlerin. Mit dem Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und einem Fußbruch wurde die Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Sie war mit 1,4 Promille Atemalkohol auf ihrem Fahrrad unterwegs, wie ein Test zeigte. Die Beamten prüfen jetzt, ob die Ampel tatsächlich grün gezeigt hatte, als sie diese überquerte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen