Beach Cleanup – das große Aufräumen

Die Müllausbeute  wurde im vergangenen Jahr dekorativ vor der Westerländer Promenade zur Schau gestellt.
Die Müllausbeute wurde im vergangenen Jahr dekorativ vor der Westerländer Promenade zur Schau gestellt.

Avatar_shz von
14. März 2014, 12:25 Uhr

In diesem Jahr laden der Surfclub Sylt und die Naturschutzgemeinschaft Sylt bereits zum sechsten Mal zum „Beach Cleanup“ ein. „Wir hoffen wieder auf viele helfende Hände und Menschen, die unser Zuhause, unsere Insel und unser Meer vor Verschmutzung und den schrecklichen Folgen daraus schützen wollen“, so Markus Mager vom Surf Club Sylt.

Einhundert prall gefüllte Müllsäcke kamen bei der letztjährigen Reinigungsaktion an den Sylter Stränden zusammen. Ein Ergebnis, das zeigt, wie sinnvoll diese von der Surfrider Foundation international initiierten Aktionstage doch sind.

Das große Aufräumen an den Stränden geht am Sonntag, 23. März, über die Bühne. Die freiwilligen Helfer treffen sich um 11 Uhr – und schwärmen von verschiedenen Treffpunkten (Strandübergängen) aus: Süderende Hörnum-Odde, Hörnum Campingplatz, Rantum Campingplatz, Dikjen Deel Westerland, Sturmhaube Kampen, Buhne 16 Kampen und Weststrandhalle List.

Die Helfer sollten pünktlich vor Ort sein, um sich noch mit Mülltüten und Handschuhen ausstatten zu lassen. Die Beach-Cleanup-Aktion endet um 15 Uhr auf der Westerländer Promenade (Strandübergang Friedrichstraße) mit einem Treffen aller Helfer. Als kleines Dankeschön gibt es von der Crêperie am Meer gestiftete Leckereien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen