Neue-Mitte Sylt : Bauausschuss beschließt Neugestaltung des Neue-Mitte Platzes

So soll der Platz vor der Neuen Mitte aussehen.
Foto:
So soll der Platz vor der Neuen Mitte aussehen.

Volle Zustimmung: Gemeinde Sylt nimmt Vorschlag des Hamburger Projektentwicklers DC Commercial, über die Neugestaltung des Vorplatzes vor dem Bauprojekt Neue Mitte Westerland, einstimmig an.

von
15. Juli 2015, 05:38 Uhr

Am Montagabend war es soweit: Nachdem im Vorfeld zahlreiche Gespräche stattgefunden hatten, einigte sich die Gemeinde Sylt auf der Sitzung des Bauausschusses nun über die Neugestaltung des Vorplatzes vor dem Bauprojekt Neue Mitte Westerland und nahm den Vorschlag des Hamburger Projektentwicklers DC Commercial einstimmig an. „Wir freuen uns, dass wir diese positive städtebauliche Maßnahme umsetzen dürfen und diesen Weg nun gemeinsam beschreiten können“, sagt Lothar Schubert, Geschäftsführer von DC Commercial. Der stellvertretende Bauausschussvorsitzende Holger Flessau lobt: „DC Commercial steht zu seinem Wort“.

DC Commercial wird 550  000 Euro in die Gestaltung des Platzes zwischen Strand- und Friedrichstraße investieren. „Wir werden einen Rotklinkerbelag herstellen, welcher sich optisch an dem bereits bestehenden Bereich bei unserem Nachbarn Fisch Blum orientiert. Rasenflächen, sowie Baum- und Heckenbepflanzungen werden den Platz zusätzlich schmücken“, so Lothar Schubert.

Die „neue grüne Oase“ soll laut Koch zudem Anwohner und Besucher zum Verweilen einladen und wird mit einer Vielzahl von Sitzgelegenheiten an sonnigen Stellen und unter schattenspendenden Bäumen ausgestattet. Die Stichverbindung zur Friedrichstraße wird öffentlicher Grund bleiben und in einem zweiten Schritt soll die Realisierung der Gestaltung somit durch die Gemeinde erfolgen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen