Hindenburgdamm : Bahnstrecke zwischen Niebüll und Sylt wieder frei

Auf dem Hindenburgdamm sind eingleisige Strecken heute ein bedeutender Engpass.
Der Hindenburgdamm. Symbolbild

Nach einem Polizeieinsatz rollt der Zugverkehr wieder. Es kann zu Verspätungen kommen.

Julia Lund von
19. Dezember 2017, 10:33 Uhr

Am Dienstagvormittag wurde der Zugverkehr von und nach Sylt eingestellt. Es fuhren weder Personen- noch Autozüge über den Hindenburgdamm.Inzwischen ist Streckensperrung bei Morsum aufgehoben. Die Züge verkehren wieder zwischen Niebüll und Westerland. Es kommt jedoch noch zu Verspätungen, wie die Bahn mitteilte.

Grund für die Sperrung: An den Gleisen zwischen Morsum und Klanxbüll wurde um kurz vor 10 Uhr eine männliche Leiche gefunden, wie die Bundespolizei mitteilte. Weitere Informationen sind noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert