zur Navigation springen

Fahrräder auf Sylt : Bahnhof der verrosteten Drahtesel

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Gemeinde sammelt am 20. Juli nicht mehr verkehrstüchtige Fahrräder ein.

Der Westerländer Bahnhof – kein Aushängeschild für die vielzitierte Premiumdestination Sylt. Rund um das altehrwürdige Bahnhofsgebäude von 1927 sammeln sich Hunderte Fahrräder – teils fahrbereit und im guten Zustand, aber auch zu einem großen Teil kaputt und nicht mehr zu gebrauchen. Vor langer Zeit abgestellte Drahtesel, deren platte Reifen und rostbraune Ketten nur eines beweisen: Sie wurden seit Monaten oder sogar Jahren nicht genutzt, sind nichts anderes als ein Haufen Schrott auf öffentlichem Grund und Boden.

Ein Jahr nach der letzten Säuberungsaktion hat die Gemeinde Sylt nun angekündigt, den Wildwuchs einzudämmen und alte Fahrräder einzusammeln. Die „Leerung der Fahrradständer“ findet am Donnerstag, 20. Juli, rund um die Bahnhöfe Westerland, Keitum und Morsum statt. Bei offensichtlich nicht mehr verkehrstüchtigen Fahrrädern wird das Schloss geknackt. Als nicht verkehrstüchtig gelten für die Bauhof-Mitarbeiter zum Beispiel Fahrräder mit platten Reifen, ohne Sattel, gerissener Kette oder solche, mit denen offensichtlich nicht mehr gefahren werden kann. Wer sein Fahrrad vermisst, muss sich dann innerhalb von drei Monaten beim Bauhof in Westerland (Bahnweg 29) melden. Dort werden die Räder zwischengelagert und schließlich „entsorgt“. Grundsätzlich finde die Fahrradsäuberung alle drei bis vier Monate statt, erläuterte Bürgermeister Nikolas Häckel.

Für etwas Entspannung rund um den Bahnhof dürfte auch der neue, große Parkplatz für Autos und Fahrräder auf dem ehemaligen Schwennsen-Grundstück sorgen, hinter dem neuen Boardinghouse. Die Stellplätze sollen nach Angaben des Sylter Tiefbauamtsleiters Reiner Brudnitzki am kommenden Montag eröffnet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen