Kein Bauland : Auktionshaus versteigert ein Stückchen Sylt

Avatar_shz von 17. Juni 2020, 17:31 Uhr

shz+ Logo
Ob Heide oder Weide: Für den einen oder anderen geht es bei ein paar Quadratmetern Sylt vor allem um Besitzerstolz.
1 von 3
Ob Heide oder Weide: Für den einen oder anderen geht es bei ein paar Quadratmetern Sylt vor allem um Besitzerstolz.

Wertanlage oder Kuriosität? Über ein Berliner Auktionshaus finden Sylter Wiesen und Dünen regelmäßig neue Besitzer.

Berlin/Sylt | Ein Streifen Kampen für 18.000 Euro, ein Archsumer Wäldchen für 65.000 Euro Mindestgebot. An diesem Donnerstag kommt in Berlin ein bisschen Sylt unter den Hammer. Mal wieder. „Inzwischen haben wir solche Grundstücke regelmäßig im Katalog“, berichtet Michael Plettner, Vorstandschef der Deutschen Grundstücksauktionen. Begonnen hat das vor rund zwei Jahre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen