Archsumer Biike ist zu früh abgebrannt

dsc_0482
Foto:

shz.de von
16. Februar 2014, 16:03 Uhr

Überall auf Sylt wird für die Biike gesammelt, die Archsumer müssen nun allerdings noch einmal von vorn anfangen: In der Nacht auf Sonntag ist die Biike fast vollständig abgebrannt.

Jetzt haben die Archsumer nur noch ein paar Tage, damit am Deichweg wieder eine stattliche Feuerstelle entsteht. Archsums Wehrführer Helge Hinrichsen ist zuversichtlich, dass die Biike rechtzeitig bis Freitag wieder ihre gewohnte Größe hat. Er nimmt das vorzeitige Abbrennen gelassen hin und ist nur froh, dass das Feuer keinen Schaden angerichtet hat. „Zum Glück liegt die Archsumer Feuerstelle weit genug außerhalb.“ Um halb zwei Uhr morgens sei der Brand entdeckt worden. Wer die Biike in Brand gesteckt hat, ist unbekannt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen