Demenz auf Sylt : Angehörige berichten: Die Angst, vergessen zu werden

IMG_8287.JPG von 06. Juni 2019, 14:57 Uhr

shz+ Logo
Rund 35 Millionen Menschen sind weltweit an Demenz erkrankt und brauchen spezielle Pflege.
Rund 35 Millionen Menschen sind weltweit an Demenz erkrankt und brauchen spezielle Pflege.

Wie schwierig die Trennung zum Festland für Angehörige einer dementen Person sein kann erzählt Frau Dambrowsky im dritten Teil unserer unserer Serie "Demenz".

Sylt | In einer alternden Gesellschaft rückt das Thema Demenz immer mehr in den Vordergrund. In unserer neuen Serie zeigen wir, was ein Leben mit Demenz auf Sylt bedeutet. Heute aus Sicht der Angehörigen: Demenz bedeutet, wenn man es aus dem Lateinischen übersetzt,  „Weg vom Geist“ –  diese Erfahrung  muss auch Frau Dambrowsky, die ihren Vornamenhier lieber n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen