zur Navigation springen

Anerkennung für 40 Jahre als „Allrounder“ in der Backstube

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

40 Jahre dauerhafte Treue zu ein und dem selben Betrieb, das hat heute schon Seltenheitswert. Feiern konnte dieses besondere Berufsjubiläum jetzt Reinhard Göttsche, der seit 1973 in der Bäckerei Ingwersen tätig ist. „Heute ist ein denkwürdiger Tag: Wir zollen dir für diese Leistung Anerkennung und Respekt“, unterstrich Jürgen Ingwersen im Rahmen einer kleinen Feierstunde, der die Belegschaft ebenso beiwohnte wie mehrere Sylter Bäckermeister.

Von Albersdorf, wo er die Lehre zum Bäcker absolvierte, hatte es Reinhard Göttsche eher zufällig nach Sylt verschlagen. Dort durchlief er bei der Hörnumer Bäckerei Lund die Lehre zum Konditor – und drückte seinerzeit gemeinsam mit Jürgen Ingwersen die (Berufs-)Schulbank. Hörnum wurde für Göttsche auch in anderer Hinsicht zur wichtigen Etappe, lernte er hier doch seine heutige Frau Angelika kennen.

Zunächst noch bei Jens Ingwersen, später dann bei dessen Sohn Jürgen beschäftigt, war Reinhard Göttsche stets eine wichtige Säule im Betrieb. „Mein Schwerpunkt ist inzwischen die Feinbäckerei, also etwa Blechkuchen und Dauergebäck – aber im Bedarfsfall bin ich auch Allrounder in der Backstube“, erzählte der 60-Jährige.

Anerkennung für den Jubilar gab es nicht nur in Worten: Während Sabine und Jürgen Ingwersen einen wertigen Umschlag überreichten, hielt Broder Raffelhüschen, der Obermeister der Bäckerinnung Sylt, eine Ehrenurkunde bereit. Und auch Berthold Brodersen war nicht mit leeren Händen gekommen: Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft dankte dem Jubilar ebenfalls mit einer schmucken Urkunde.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen