zur Navigation springen
Sylter Rundschau

21. August 2017 | 14:47 Uhr

"Als wenn es gar nichts wär"

vom

Klaus Hoffmann präsentiert heute seine schönsten Lieder aus 40 Jahren im Meerkabarett

Westerland | Ein Barhocker, ein Flügel, ein Pianist, eine Gitarre und ein Erzähler. Der Liedermacher Klaus Hoffmann geht zurück zu seinen Wurzeln und bringt am heutigen Sonnabend seine schönsten Lieder aus vier Jahrzehnten auf die Bühne des Meerkabaretts.

Wie ein roter Faden führen dabei die Geschichten seiner Autobiographie "Als wenn es gar nichts wär" durch den Abend. Fehlen werden dabei nicht die alten Titel - ebenso wenig, wie die Stücke von Jacques Brel, mit denen Hoffmann vor 15 Jahren das One-Man-Musical "Brel - die letzte Vorstellung" am Berliner Schiller Theater - herausbrachte und dafür die Goldene Europa erntete. Dabei will Hoffmann mit seinem Freund und Duo-Partner Hawo Bleich ganz nah am Publikum bleiben.

Klaus Hoffmann: "Als wenn es gar nichts wär", Sonnabend, 10. August, Beginn 20.15 Uhr, Meerkabarett, Eventhalle, Hafenstraße 1, Rantum, Ticket-Hotline Tel. 47 11

zur Startseite

von
erstellt am 10.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen