Strandrestaurant auf Sylt : Abriss des „Wonnemeyer“ hat wohl begonnen

Das Wonnemeyer in Wenningstedt soll abgerissen werden.

Das Wonnemeyer in Wenningstedt soll abgerissen werden.

Das beliebte Strandrestaurant in Wenningstedt hat keine Zukunft mehr. Das wird nun auch sichtbar.

Avatar_shz von
08. Februar 2018, 20:53 Uhr

Sylt | Möglicherweise hat in Wenningstedt auf Sylt der Abriss des Strandrestaurants „Wonnemeyer“ begonnen. Eine offizielle Bestätigung des Betreibers gibt es zunächst noch nicht. Doch die Vermutung liegt nahe, weil Teile der Außenanlagen wie etwa die großen Sonnenschirme, die Verglasung und auch Bänke sowie Tische auf der Terrasse bereits entfernt wurden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Arbeiter waren vor Ort nicht anzutreffen.

Eigentlich sollte das Wonnemeyer bis zum 31. Januar „vollständig geräumt und sauber“ zurückgegeben werden. So lautete zumindest eine Aufforderung des Verpächters, der TSWB, vom 2. Januar. Pächter Rüdiger Meyer sprach damals gegenüber der „Sylter Rundschau“ sogar von einer „ultimativen Abrissforderung“, die er jedoch akzeptiere: „Wir treffen nunmehr die notwendigen Vorbereitungen, damit alles pünktlich vonstatten geht.“ Doch passiert war zum Ablauf der Frist noch nichts. Vorausgegangen war ein offen ausgetragener Streit um die Konditionen einer vierjährigen ausschreibungsfreien Verlängerung des Pachtvertrags.

Im Interview mit shz.de sprach Eigentümer Rüdiger Meyer über die „Zerstörung eines Lebenswerkes“:

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen