Theater : Abo-Theatersaison startet mit „Der Name der Rose“

Die Sylter Theatersaison startet mit „Der Name der Rose“.
1 von 2
Die Sylter Theatersaison startet mit „Der Name der Rose“.

Theater im Alten Kursaal in Westerland: Der Kartenverkauf für die Herbst/Winter-Saison startet jetzt.

shz.de von
30. August 2013, 05:00 Uhr

Ob Komödie oder Krimi, Klassiker oder aktuelle Thematiken – verschiedene Theaterproduktionen geben alljährlich Vorstellungen im Alten Kursaal Westerland. Gegenüber dem regulären Kartenpreis im freien Verkauf ermöglicht das Theater-Abonnement des Insel Sylt Tourismus-Service den Zuschauern dabei eine Preisersparnis von bis zu 30 Prozent.

Die neue Abo-Theatersaison beginnt am Montag, 30. September, mit der Inszenierung „Der Name der Rose“ durch das Berliner Kriminaltheater. Das bekannte Buch von Umberto Eco, das mit Sean Connery in der Hauptrolle verfilmt wurde, glänzt hier in der Bühnenfassung unter der Regie von Wolfgang Rumpf. Im Laufe der weiteren Theatersaison 2013/2014 folgen am 28. Oktober die Komödie „Der Mustergatte“ nach Avery Hopwood, am 5. Dezember die Liebestragödie „Wege mit dir“ nach Daniel Call, am 6. März das Drama „Verbrennungen“ nach Wajdi Mouawad und am 17. April die Kriminalkomödie „Inspektor Campbells letzter Fall“ nach Saul O' Hara. Das Theater-Abo für alle fünf Vorstellungen ist bei allen Sylter Vorverkaufsstellen in den Preisgruppen 95, 105 und 115 Euro erhältlich. Detaillierte Infos zu den einzelnen Aufführungen vermittelt ein beim Insel Sylt Tourismus-Service erhältlicher Flyer.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen