Alpen-Sylt-Express von RDC : Wegen Corona:„Nachtexpress“ rollt später als geplant zwischen Salzburg und Sylt

Avatar_shz von 07. April 2021, 16:09 Uhr

shz+ Logo
Wegen der dritten Corona-Infektionswelle, verschiebt der private Eisenbahnanbieter RDC seinen den Saisonstart seines Personennachtzugs um zwei Monate.
Wegen der dritten Corona-Infektionswelle, verschiebt der private Eisenbahnanbieter RDC seinen den Saisonstart seines Personennachtzugs um zwei Monate.

Das Unternehmen hatte am Mittwoch bekanntgegeben, dass der Start um zwei Monate verschoben wird.

Sylt/Salzburg | Der „Alpen-Sylt-Nachtexpress“ rollt erst im Sommer wieder zwischen Sylt und den Alpen. Der ursprünglich für Pfingsten geplante Saisonstart wird nun auf Mitte Juli verschoben, teilte Meike Quentin, Sprecherin des privaten Bahnkonzerns Railroad Development Corporation (RDC) am Mittwoch mit. Noch Ende Februar hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass sie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen