Die Insel im Januar 2022 : Die Corona-Lage auf Sylt – was wir wissen und was nicht

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 19:17 Uhr

shz+ Logo
Das berühmte Rote Kliff in Kampen. Danach benannt ist der legendäre Club, der seit Heiligabend mit einem Corona-Ausbruch die Insel mit steigenden Zahlen in Atem hält.
Das berühmte Rote Kliff in Kampen. Danach benannt ist der legendäre Club, der seit Heiligabend mit einem Corona-Ausbruch die Insel mit steigenden Zahlen in Atem hält.

Seit Heiligabend steigen die Coronazahlen auf der Insel. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Kein Infizierter liegt im Krankenhaus. Auch Bürgermeister Nikolas Häckel hat sich zur Corona-Situation geäußert.

Sylt | Es ist ganz normal, dass es zu dieser Zeit ruhig wird auf der Insel der Inseln: Die Winterferien sind vorüber, die Weihnachts- und Silvester-Gäste abgereist. Viele Restaurants und Hotels auf Sylt machen im Januar traditionell Betriebsferien. Die Zeit wird genutzt, um selbst einmal Urlaub zu machen oder um Renovierungs- und Wartungsarbeiten zu erledigen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen