Mietwohnungen auf Sylt : Warum Hundehalter in Wohnungen der Gemeinde jetzt eine Erlaubnis brauchen

Avatar_shz von 24. September 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Wer mit seinem Hund in eine KLM-Wohnung ziehen möchte, muss den Vermieter vorher um Erlaubnis fragen.
Wer mit seinem Hund in eine KLM-Wohnung ziehen möchte, muss den Vermieter vorher um Erlaubnis fragen.

Sogenannte Kampfhunde dürfen ab sofort nicht mehr in die kommunalen Wohnungen auf Sylt einziehen. Das hat die Sylter Gemeindevertretung beschlossen. Was nun für Mieterinnen und Mieter mit Hunden gilt.

Sylt | Wer neu mit seinem Hund in eine Wohnung des Kommunalen Liegenschafts-Management (KLM) auf Sylt ziehen möchte, braucht dafür ab sofort eine schriftliche Genehmigung. Das haben die Mitglieder der Gemeindevertretung Sylt auf ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich beschlossen. Demnach werde die Haltung sogenannter Kampfhunde – einschließlich jegliche Form vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen