22-Jährige ist tot : Facebook-Community trauert um zuvor auf Sylt vermisste Frau

Avatar_shz von 22. April 2021, 15:23 Uhr

shz+ Logo
Im Januar war bekannt geworden, dass die Frau sich ein Ticket für eine Fahrt von List auf die Nachbarinsel Römö gekauft hatte.
Im Januar war bekannt geworden, dass die Frau sich ein Ticket für eine Fahrt von List auf die Nachbarinsel Römö gekauft hatte.

Nachdem die menschlichen Überreste der Frau in Norwegen gefunden wurden, sind die Menschen auf der Insel bewegt.

Sylt/Tvedestrand | Nur rund zwei Stunden nach der Bekanntgabe, dass die menschlichen Überreste einer zuvor auf Sylt vermissten Frau in Norwegen gefunden worden waren, nahmen zahlreiche Menschen Anteil an dem tragischen Ende der monatelangen Suche. Die 22-Jährige war nach ihrem ersten Arbeitstag in einem Sylter Luxushotel verschwunden. Am 2. Oktober war sie zum letzte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen