Corona-Fälle steigen an : Sylter Tourismus-Service lässt seine Testzentren geöffnet

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 11:38 Uhr

shz+ Logo
Entgegen der Landesverordnung: Die allermeisten Restaurants in Kampen haben sich dazu entschlossen, von ihren Restaurantgästen sogar einen tagesaktuellen Negativ-Test zu fordern, der nicht älter ist als 24 Stunden ist.
Entgegen der Landesverordnung: Die allermeisten Restaurants in Kampen haben sich dazu entschlossen, von ihren Restaurantgästen sogar einen tagesaktuellen Negativ-Test zu fordern, der nicht älter ist als 24 Stunden ist.

Anders als die anderen beiden großen Testanbieter auf Sylt wird der ISTS keines seiner sechs Testzentren schließen. Viele Gastronomen sowie Veranstalter auf der Insel verlangen weiterhin einen negativen Coronatest.

Sylt | Der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) wird seine sechs Testzentren auf der Insel trotz der gelockerten Corona-Regeln geöffnet lassen. „Auch wenn die neue Landesverordnung die Testverpflichtungen deutlich reduziert hat, halte ich Tests für wichtig und angemessen, da die Pandemie keineswegs vorbei ist“, sagte Peter Douven, ISTS-Geschäftsführer. Er beg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen